Schwarmspeicherprojekt in Kempten im Allgäu

Stabilisierung des Stromnetzes durch Großbatteriespeicher im Verteilnetz

28. Februar 2019


Innenansicht des "Schwarmspeicher Allgäu" (Foto: ADS-TEC)

Innenansicht des "Schwarmspeicher Allgäu" (Foto: ADS-TEC)

Im Jahr 2017 setzte die egrid applications & consulting GmbH für die Allgäuer Überlandwerk GmbH das Projekt „Schwarmspeicher Allgäu“ um. Hierbei handelt es sich um ein verteiltes stationäres Großbatteriespeichersystem von ADS-TEC, das in einer Multi-Purpose-Anwendung als Batteriekraftwerk betrieben wird. In Zusammenarbeit mit dem Nürtinger Speicherspezialisten konnten Leistungen und Kapazitäten der einzelnen Systeme optimal angepasst werden.
Ein wichtiger Aspekt bei der Integration in eine städtische Infrastruktur wie Kempten ist der Bauraum. Entsprechend wichtig war eine kompakte Lösung mit einer besonders hohen Leistungsfähigkeit, was die ADS-TEC Batterietechnologie in besonderem Maße bietet.

Hauptaufgabe des Speichersystems ist die Stabilisierung des Stromnetzes durch Bereitstellung von Primärregelleistung. Das Gesamtsystem hat eine Leistung von 2,5 MW, eine Kapazität von 1,7 MWh und ist auf fünf verschiedene Standorte aufgeteilt. Im Dezember 2018 kam nun eine sechste baugleiche Anlage hinzu und der Schwarmspeicher soll weiterhin stetig erweitert werden. Das Gesamtsystem wurde im März 2018 wie alle bisherigen Großbatterien von ADS-TEC auf Anhieb präqualifiziert und trägt seitdem über den Regelleistungsmarkt zur Deckung von Verlusten und Differenzen in der Ein- und Ausspeicherung innerhalb des UCTE-Verbundnetzes bei.
Seit der Kalenderwoche zwölf im Jahr 2018 erhielt das System fast durchgängig einen Zuschlag am PRL-Markt und konnte stets Erlöse in Höhe der prognostizierten Wirtschaftlichkeit einbringen.

  Zurück

ads-tec GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 1
72622 Nürtingen
Tel: +49 7022 2522-0
Fax: +49 7022 2522-400
mailbox@ads-tec.de