Energy

Batteriespeicherlösungen
von ADS-TEC für verschiedene
Anwendungsbereiche


 

Notstrom

Erst wenn es zu einem Ausfall kommt wird klar, wie abhängig wir von einer einwandfreien Stromversorgung sind: Tiefkühlketten, Supermärkte, Schlachtbetriebe, Krankenhäuser, Polizeistationen, Serverfarmen, … die Liste ist lang. Stromausfälle können kostspielige Folgen für Unternehmen haben

Der Schaden einer landesweiten Stromunterbrechung geht bekanntlich in die Millionen.

Netzsicherheit in Deutschland- Wie stabil ist unsere Stromversorgung?

Im Schnitt fällt täglich in Deutschland 473 Mal der Strom aus, die Tendenz ist steigend. Die Netze werden unter anderem durch den weiter steigenden Zuwachs an erneuerbaren Energien und kleineren Netzbetreibern bundesweit immer mehr belastet – gleichzeitig sind wir auf Strom angewiesen wie noch nie zuvor.

Entsprechende Vorbereitungen müssen daher individuell und rechtzeitig getroffen werden. Wer dabei jedoch nur auf die altbekannten Dieselgeneratoren setzt, handelt nicht nur zu Lasten der Umwelt, sondern steht im Falle eines längeren Stromausfalls wortwörtlich im Dunkeln. Denn der Nachschub an Diesel, der eigentlich durch die Reservetonnen der Bundesregierung garantiert werden soll, kann ohne Strom nicht in die Versorgungslaster gepumpt und damit im Ernstfall nicht zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund ist die Investition in ein regeneratives Energieerzeugersystem kombiniert mit einem Batteriespeicher sinnvoll.

Stromausfälle können überall durch die verschiedensten Umstände verursacht werden. Abgesehen von Hackerangriffen und Umweltkatastrophen können auch kleinere netzinterne Probleme zu Ausfällen führen. Eine gute individuelle Vorbereitung und Absicherung in der Energieversorgung lohnen sich daher.

Wie kann man sich vor einem Stromausfall schützen?

Bei einem Ausfall konnten bisher nur umweltschädliche Dieselgeneratoren notdürftig und kurzfristig aushelfen. Ein Batteriespeicher, der mit einer Notstromfunktion ausgestattet ist, bietet in Kombination mit integrierten Stromerzeugern eine langfristige und umweltfreundliche Möglichkeit, eine sichere Stromversorgung auch bei Netzausfall zu gewährleisten.

Wie kann ein Batteriespeicher eine Notstromversorgung sicherstellen?

Automatischer Aufbau einer Notstromversorgung bei Netzausfall:

Die Umschaltung zwischen Netzversorgung und Notstrombetrieb gelingt im Sekundenbereich (typischerweise 100 Millisekunden bis wenige Sekunden). Innerhalb dieser kurzen Zeit baut der jeweilige Wechselrichter mit Hilfe der Speicherenergie ein unabhängiges Netz auf. In diesem wird die Verbraucherenergie je nach Bedarf entweder direkt aus der PV-Anlage bezogen, oder während einem Überschuss in der Batterie gespeichert. Von dort ist sie dann auch entsprechend abrufbar, wenn die Energie aus der PV-Anlage nicht mehr ausreichend ist.

Synchronisierte Rückkopplung bei erneuter Verfügbarkeit des Netzes:

Hat sich die normale Stromversorgung wieder stabilisiert, geschieht eine synchronisierte Rückkopplung und der Verbraucher wird automatisch wieder an das verfügbare Netz angeschlossen.
Bei einem Netzausfall kann der Batteriespeicher somit weiterhin einen sicheren Betrieb gewährleisten.

Produktübersicht mit Notstromlösungen von ADS-TEC