Einweihung 47 kWh Gewerbespeicher mit Umweltminister Untersteller

Speichersystem SRS2047 im Einsatz bei Krämer GmbH in Metzingen

12. July 2018


Umweltminister Franz Untersteller und Geschäftsführer Stefan Krämer (Foto: ADS-TEC)

Umweltminister Franz Untersteller und Geschäftsführer Stefan Krämer (Foto: ADS-TEC)

Speichersystem SRS2047 bei Krämer GmbH in Metzingen (Foto: ADS-TEC)

Speichersystem SRS2047 bei Krämer GmbH in Metzingen (Foto: ADS-TEC)

Am 4. Juli 2018 wurde das erste Batteriespeichersystem in Verbindung mit dem Energie- und Anlagenmanagementsystem „emsyst 4.0“ der Firma R.I.E.MPP (Unterensingen) beim Industriekunden Krämer GmbH in Metzingen in Betrieb genommen. Emsyst 4.0 ist eine Überwachungssoftware für das eigene Energiekraftwerk zu Hause oder in der Industrie. Es erfasst und visualisiert unterschiedliche Verbraucher wie zum Beispiel Beleuchtung oder Klimatisierung und macht diese steuerbar.

Krämer hat sein Energiesystem mit bestehender PV-Anlage um das ADS-TEC Batteriespeichersystem SRS2047 mit 47 Kilowattstunden Kapazität und 20 Kilowatt Leistung ergänzt und so zum Industriekraftwerk ausgebaut. Das Speichersystem optimiert den Eigenverbrauch der Solarenergie aus der PV-Anlage. Die eigen erzeugte Energie steht damit rund um die Uhr für sämtliche Verbraucher im Unternehmen zur Verfügung. Auf diese Weise schafft es das Unternehmen nahezu autark zu sein.

Ehrengast der Speichereinweihung bei Krämer GmbH in Metzingen war der Umweltminister Franz Untersteller aus Baden-Württemberg.


  Back

ads-tec GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 1
D-72622 Nürtingen
Germany
Phone +49 7022 2522-0
Fax +49 7022 2522-400
Email mailbox@ads-tec.de