Industrial PCs and Energy StorageIndustrie PCs und Energy Storage

X-Remote - Remotebedienung über Ethernet

Verfügbar ab Q1/2017

Kontakt
Tel: +49 7022 2522-200
E-Mail: sales@ads-tec.de


Bedienen und Beobachten Duplizieren und Fernbedienen von PC-Desktops über Ethernet

Für die Echtzeitbedienung verteilter Anlagen, Systeme und Prozesse hat ADS-TEC die Software X-Remote entwickelt. Windows-basierte PC-Bildschirmoberflächen inkl. deren Bedienung können über das Ethernet verteilt und multipliziert werden. Somit sind entlang von großflächigen Anlagen auch Parallelanzeigen realisierbar, wobei nur ein leistungsstarker PC für die eigentliche Anwendung benötigt wird und ansonsten einfache günstige Thin Clients ausreichen.

Mit ADS-TEC X-Remote können auch sehr leicht Kreuzbedienungen realisiert werden. So lassen sich neben duplizierten Oberflächen an verteilten Anlagen auch Überwachungszentralen aufbauen, auf denen parallel viele verteilte PC-Oberflächen angezeigt und im Bedarfsfall übernommen werden. Selbst auf mobilen Endgeräten kann X-Remote eingesetzt werden. Endgeräte mit minimaler CPU-Performance können somit leistungsstarke Rechner von überall aus dem Netz – auch über WLAN – beobachten und bedienen.

X-Remote Mehrwerte
• Auf Windows-basierten PC-Systemen muss lediglich der X-Remote Master
  installiert werden, um netzwerkweit zugreifen zu können
• Der X-Remote Slave kann auf einfachen Thin Clients oder auch auf
  vollwertigen PCs installiert werden
• PC-Oberflächen können dupliziert und dynamisch auf Bildschirm-
  auflösungen angepasst werden
• Im Servicefall kann über die Connectivity-Plattform Big-LinX mit
  X-Remote zugegriffen werden
• Die Anzahl an leistungsstarken PC-Systemen kann minimiert und
  durch Thin Clients ersetzt werden
• Einfacher Aufbau einer Überwachungszentrale in einem Netzwerk,
  indem auf einem Schirm mehrere Remote-Desktops angezeigt und bei
  Bedarf bedient werden können

X-Remote Highlights
• Duplizieren bzw. Klonen von Bildschirmoberflächen
• Ein PC kann von mehreren Thin Clients bedient werden
• Hohe Performance bei minimalem Speicherverbrauch
• Bedienrecht durch Hotkey oder einen physikalischen
  Schlüsselschalter umschaltbar
• Simple to use: Keine aufwendige Konfiguration nötig
• Tokenbasierte Synchronisierung der Bedienrechte

X-Remote Neue Funktionen
Dateiübertragung: Bidirektionale Übertragung von Files beliebigen Datentyps zwischen Master und Slave/s.
Easy to use Explorer: Direkte Übertragen aus einem beliebigen Dateiordner in einen beliebigen Zielordner. Komplettes File-Handling im
  Explorer über Funktionen wie Dateien umbenennen oder löschen, Ordner anlegen.
Zwischenablage: Bidirektionale Copy/Paste Funktionalität von Dateien zwischen Master und Slave/s. Direktes Copy/Paste von Text und
  Bildmaterialen aus Textbearbeitungs- und Bildbearbeitungsprogrammen zwischen Master und Slave/s.

Remote-Bedienung Direkt, einfach und schnell über das Ethernet
Mit X-Remote kann ein Masterrechner von verschiedenen Slaverechnern remote bedient werden. Die Bildschirm- und Eingabereaktion erfolgt im Ethernet ohne Zeitverzögerung. Als Kommunikationswege stehen Ethernet oder WLAN zur Verfügung.

Bedienen in alle Richtungen Multiple Bedienvarianten
Alle Funktionen gewährleisten stets einen sicheren und definierten Zustand an der Maschine – egal wie viele Master oder Slaves angeschlossen sind. Die Steuerung der Bedienrechte erfolgt über Token-Weitergabe, wodurch eine Fehlbedienung durch mehrere gleichzeitige Bediener verhindert wird.

Unabhängigkeit Flexible Bildschirmgröße und Darstellung
Für mobile Geräte mit unterschiedlichen Displaygrößen, Farbtiefen und Auflösungen stellt X-Remote Funktionen wie bildschirmfüllende Darstellung, Zoom und ein Übersichtsbild zur Verfügung.

Flexible Fertigungen fordern verteilte Bediensysteme
• Räumlich verteilte Systeme
• Abgesetzte Bedienterminals
• Echtzeitanforderung
• Steigender Bedarf an Steuerungs- und Visualisierungseinheiten

Abhilfe mit X-Remote®
• Fernsteuerung im industriellen Netzwerk leicht gemacht
• Neben einem leistungsfähigen PC mit der jeweiligen Anwendung
  plus X-Remote Master sind nur einfache schlanke Embedded
  Thin Clients für die Parallelbedienung erforderlich
• Einsparung von PC-Anschaffungs- und IT-Wartungskosten